Dürfen wir uns vorstellen?

Das Deutsche Jugendrotkreuz (JRK) ist der eigenständige Jugendverband des Deutschen Roten Kreuzes. Über 100.000 Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 27 Jahren engagieren sich ehrenamtlich in über 5.500 JRK-Gruppen.

Ob Erste Hilfe, Schulsanitätsdienst, Streitschlichtung, soziale Initiativen oder Hilfsprojekte: anderen Menschen helfen steht ganz oben auf dem Programm. Das JRK engagiert sich für andere, wenn sie in Not geraten.

Wir sind derzeit mit zwei Jugendgruppe von ca. 25 Kindern und Jugendleichen im Alter von 6 bis 15 Jahren aktiv.

Aktiv im Zeichen des Roten Kreuzes Herkunft, Nationalität, Religion oder Geschlecht spielen bei uns keine Rolle, denn Menschlichkeit ist unser oberster Grundsatz. Und weil es überall auf der Welt Menschen gibt, die sich im Namen des Roten Kreuzes oder Roten Halbmondes für andere engagieren, suchen wir Kontakte zu Jugendrotkreuzler/-innen aus allen Teilen der Welt. Außerschulische Jugendarbeit ist das eine, Schularbeit unser anderes Standbein. In den letzten Jahren haben wir unsere Angebote für Schulen, beispielsweise den Schulsanitätsdienst oder unser Streitschlichterprogramm, ausgebaut. Schularbeit hat bei uns schließlich Tradition: bei Gründung unseres Verbandes 1925 fand JRK-Arbeit vorwiegend in der Schule statt.